Inhaltsverzeichnis
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Passwort vergessen
» Registrierung

        

Latemar
Latemar

Latemar
Beschreibung: Blick nach Süden auf den Latemar.

Der Latemarstock erhebt sich in den westlichen Dolomiten, wo die Gruppe die Grenze zwischen Südtirol im Nordwesten und der Provinz Trient im Südosten bildet. Im Westen des Latemar liegt Obereggen, eine Fraktion der Gemeinde Deutschnofen (Nova Ponente), von der aus die westlichen Hänge des Gebirges durch das Ski Center Latemar für den Skisport erschlossen werden. Nördlich des Gebirges ist der Ort Karersee (Carezza), der zur Gemeinde Welschnofen gehört, die nächstgelegene Siedlung. Sie liegt am Karersee (Lago di Carezza), einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Gebietes, das zum Eggental gehört. Im Nordosten trennt der Karerpass den Latemar von der Rosengartengruppe. Vom Karerpass aus erstrecken sich Teile des Skigebietes Karersee auf die östlichen Ausläufer des Latemar. Auf der Trentiner Seite des Latemar liegen das Fassatal (Val di Fassa) und seine Fortsetzung, das Fleimstal (Val di Fiemme), mit den Gemeinden Predazzo und Moena. Im Südwesten liegt der Gebirgspass Reiterjoch (Passo di Pampeago, 1.983 m), der das Eggen- mit dem Fleimstal verbindet und den Latemar vom 2.492 m hohen Zanggen (Pala di Santa) trennt.

Der Latemarstock umgrenzt hufeisenförmig das Valsorda, ein Seitental des Fleimstals, das den Gebirgsstock nach Südosten hin entwässert. Die höchsten Berge liegen im nördlichen Kamm , der nach Norden hin mit steilen Felswänden zum Karersee abfällt. Nach Süden zum Valsorda hin sind diese Berge deutlich flacher und hauptsächlich von schuttbedeckten Flanken geprägt. Übergänge über diesen Kamm sind die Große Latemarscharte (Forcella Latemar Grande, 2.650 m) und die Rotlahnscharte (Forcella dei Campanili, 2.685 m). Südlich der Kirchtagweidspitze (2.616 m) zieht der Kamm nach Süden, mit den Laste di Valsorda di sopra liegt hier eine ausgedehnte Hochfläche. Sie ist von Westen über die Übergänge Erzlahnscharte (Forcella Forcellone) und Gamsstallscharte (Forcella dei Camosci) erreichbar. Südlicher Abschluss des Latemar ist das touristisch unbedeutendere Massiv um die Cima Feudo.

Quelle: wikipedia.de
Südtirol Alto Adige Sudtirol Eggental Val d´Ega Latemargruppe Gruppo di Latemar Berg montagna crëp Südtirol0 Alto0 Adige0 Sudtirol0 Eggental0 Val0 d´Ega0 Latemargruppe0 Gruppo0 di0 Latemar0 Berg0 montagna0 crëp0 20100901
Schlüsselwörter: Südtirol, Alto Adige, Sudtirol, Eggental, Val d´Ega, Latemargruppe, Gruppo di Latemar, Berg, montagna, crëp
Upload-Datum: 27.11.2011 14:24
Hits: 290
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 329.6 KB
Hinzugefügt von: Thomas

EXIF Info
Bildnummer: 01.05.01.0060
Hersteller: NIKON CORPORATION
Modell: NIKON D300S
Aufnahme, Datum und Zeit: 2010:09:01 12:07:55
ISO Wert: 200
Belichtungszeit: 1/320 sec(s)
Blende: F/9
Brennweite (Objektiv): 38 mm
KB-Brennweite: 57 mm
Belichtungsabweichung: 0 EV
Belichtungsmessung: Multi-Segment
Blitz: Kein Blitz
Belichtungsprogramm: Programmautomatik
Belichtungsmodus: Automatisch


Autor: Kommentar:
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.


  Rosengarten ◄     ► Rosengarten 

 

RSS Feed: Latemar (Kommentare)